GermanFrenchEnglish

Unser Unternehmen

Generationen
Hand in
Hand

Wir bauen aus Leidenschaft regionales Obst und Gemüse an und begeistern Kunden für unsere wertvollen Produkte!

Sätze wie: „Im Erdbeerland war ich schon mit meiner Oma. Jetzt gehe ich mit meinen eigenen Kindern zum Selbstpflücken“ hören wir oft und auch sehr gerne. Das zeigt uns, dass wir über Generationen unserer Familie als Anbauer und Direktvermarkter, das Vertrauen von Generationen von Kunden genießen. Besser geht’s nicht!

Das Team vom Erdbeerland in einem Erdbeertunnel Erdbeerland Ernst & Funck
komm doch vorbei

Unsere Stände und Felder

lengede
In Ihrer Nähe

Verkaufsstände

Für groß und klein

Selbstpflückfelder

Immer frisch

Hofläden

  • Erdbeeren

    Erdbeeren

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Auf unseren Feldern im Saarland und Rheinland-Pfalz
    wachsen die beliebten Früchte. Unser Helferteam pflückt ab Ende April
    täglich die süßen Beeren für Sie. Diese können Sie an unserer Verkaufsstelle in Ihrer Nähe
    feldfrisch kaufen. Ob auf dem Kuchen, als Dessert oder als tägliches Vitaminpaket zum Frühstück
    oder zwischendurch – am besten die leckeren Beeren immer frisch einkaufen und genießen.


    sonne

    An sich ist die Erdbeere gar keine Beere,
    sondern eine Sammelnussfrucht. Das uns bekannte
    Fruchtfleisch ist eine Scheinfrucht. Die auf
    der Oberfläche sitzenden Nüsschen
    sind die eigentliche Frucht.

    erdbeere

    Haben Sie Erdbeeren schonmal selbstgepflückt?
    Auf unseren Feldern quer durch die Region ist dies
    von Ende Mai bis Mitte Juli möglich!

  • Spargel

    Spargel

    Wenn die Temperatur in den Erddämmen 12 Grad übersteigt, beginnt der Spargel zu sprießen.
    Meist ist es Anfang April soweit: Die ersten Stangen strecken ihre Spitzen aus der Erde. Nun kann das
    Spargelstechen beginnen. An richtig warmen Tagen im Junikann ein Spargelspross bis zu 7 cm wachsen.Nach dem Ernten
    wird der Spargel gleich gekühlt, gewaschen und nach Form und Farbe sortiert. So gelangt er an unsere Verkaufsstellen
    und in den Hofladen. Das beliebte Gemüse wartet dort auf Sie. Sind auch Sie schon auf den Geschmack gekommen?


    sonne

    Die Spargelpflanze ist eine Staude, die bevorzugt
    in leicht erwärmbaren Sandböden wächst.
    Anbau und Ernte von Spargel sind sehr aufwendig,
    so dass Beinamen wie „königliches Gemüse“
    nicht von ungefähr kommen.

    spargel

    Wir bieten alle möglichen Sortierungen von Spargel an:
    Dicke, dünne, kurze, lange, gebogene und gebrochene
    Stangen. Verschlossen oder aufgeblüht, von weiß bis violett.

  • Beeren

    Himbeeren, Brombeeren,
    Johannisbeeren, Stachelbeeren,
    Heidelbeeren

    Die kleine Schwester vom Erdbeerland ist das Himbeerland. Unweit des Hofes in Heusweiler erstreckt
    es sich über ca. 2 ha. Hier können Sie nach Herzenslust verschiedene Beerenfrüchte selbst pflücken.
    Die in der Region einzigartige Anlage hält Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, dornenlose Brombeeren
    sowie die für hiesige Gegebenheiten eher ungewöhnliche Heidelbeere für Sie bereit.


    beeren

    Wenn die Sträucher voll hängen und sich in wenigen
    Metern die Gefäße füllen, dann
    macht das Pflücken besonders viel Spaß.

    beeren

    Die vielfältigen Beerenfrüchte wachsen auf
    ca. 2 ha nahe der Hofstelle in Heusweiler.
    Besonders die Himbeere ist eine sehr beliebte Frucht.

  • Tomaten

    Tomaten

    Noch jung ist der Tomatenanbau in Heusweiler. Doch in der Region
    bereits hochgeschätzt. Die Auswahl ist gewaltig: Kleine, große, runde,
    ovale, gelbe, rote, süß oder pfeffrig. Mit 10 unterschiedlichen Tomatensorten
    aus dem foliengeschützten Pflanztunnel ist garantiert für jeden Geschmack eine dabei.


    beeren

    Tomaten wurden bereits 200 v. Chr. angebaut
    Damals noch "xitomatl" genannt, was aus
    der Sprache der Azteken kommt.

    beeren

    Neben Tomaten gibts in unseren Pflanzentunneln auch
    noch Salatgurken in verschiedenen Größen, Salate,
    Zucchini, Paprika, Auberginen, sogar Artischocken
    gedeihen bei uns am Spargelhof in Heusweiler.

  • Äpfel

    Äpfel

    In der ganzen Welt zuhause, hat er auch im Erdbeerland seine „Ecke“ gefunden.


    beeren

    Wann ein Apfel erntereif ist, erkennt
    man bei der sog. „Kipp-Probe“. Dabei
    kippt man den Apfel um 90° nach oben,
    wenn sich der Stiel problemlos
    vom Ast löst, ist der Apfel reif.

    beeren

    In unserer Apfelplantage in Heusweiler
    haben wir mehrere Sorten für Sie
    angebaut, um jedem Geschmack ob süß oder
    säuerlich gerecht zu werden. Sogar die
    ausgesprochene Allergikersorte „Santana“ haben wir
    im Angebot.

Frisch auf den Teller

L'Asperge

Mit Liebe zubereitet

Unser Hofrestaurant

Wir kochen alles frisch. So schmeckt es am besten. Alle Soßen und Fonds werden in unserer Küche natürlich zubereitet. So wissen wir immer, welche Zutaten in unseren Gerichten enthalten sind.

Ein wertvoller Vorteil für alle Allergiker und Fans der natürlichen Küche ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffen. Nach unserem Verständnis lohnt sich die Mehrarbeit auch wenn die Auswahl dadurch etwas kleiner wird. Den Ausverkauf einzelner Gerichte nehmen wir dafür bewusst in Kauf. Auf die aktuelle Marktlage reagieren wir mit unseren Tagesempfehlungen.

Gemaltes Bild von Blumen und einer Biene Wasserfarben Erdbeerland Ernst & Funck
Im Einklang mit der Natur

Für die Umwelt!

Wir lieben unsere Natur. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir ihr gegenüber Verantwortung zeigen. Bei unseren Anbaumethoden verzichten wir daher weitestgehend auf chemischen Pflanzenschutz und sorgen mit fachgerechter Bodenbereitung, Fruchtfolge und mit Einsatz von Nützlingen für ein intaktes Bodenleben und Artenschutz.

Mark Bernauer in einem Reportage-Video von Erdbeerland Ernst & Funck

Video: Schädlinge durch Nützlinge bekämpfen lassen und loswerden